IT / Programming / IBM / DB2 / SQL - Fundamentals

DB2 - SQL - Fundamentals

Details

ID 2757622
Classroom 3 days
Webinar 5 days
Method Lecture with examples and exercises.
Prequisite General database knowledge
Audience DB developers, programmers, database administrators

Services:

  • Lunch / Catering
  • Assistance for hotel / travel bookings
  • Comelio certificate
  • Flexible: Free cancellation up until 10 days before the training

Summary

Das Seminar zeigt angehenden Verwendern von IBM DB2, wie sie mit Hilfe von SQL Daten eintragen (INSERT, MERGE), aktualisieren (UPDATE) oder auch löschen (DELETE) können. Der besondere Schwerpunkt des Seminars liegt auf Abfragen (SELECT) und Analysen von Daten. Dabei werden sowohl die in IBM DB2 nutzbaren Techniken von Standard-SQL gezeigt, aber auch fortgeschrittene und erweiterte Anweisungen.

Training Dates

  • 2020-Oct-26 - Oct-30
  • 2021-Jan-04 - Jan-08
  • 2021-Mar-15 - Mar-19
  • 2021-May-24 - May-28

850 EUR +VAT

Location | Enrollment


Agenda

DB und DB-Objekte

Datenbank erstellen - Tabellen und Spalten erstellen, löschen und ändern

Datenmanipulation

Daten erfassen (INSERT) - Daten löschen (DELETE) - Daten aktualisieren (UPDATE) - SELECT DML

Einfache Abfragen

Struktur der SELECT-Anweisung - Vergleichsoperatoren - Mathematische Operatoren - Logische Operatoren (AND, OR, NOT) - Mengenoperatoren (UNION, INTERSECT, EXCEPT) - Sortierung - Prädikate

Komplexe Abfragen

Verknüpfungen: Innere und äußere Verknüpfung, Kreuzverknüpfung, Selbstverknüpfung - Unterabfragen: Einfache Unterabfragen, korrelierte Unterabfragen, Unterabfragen in FROM und in der Spaltenliste - Common Table Expressions (CTE)

Aggregate und Gruppierungen

Standard-Aggregatfunktionen: MIN(), MAX(), SUM(), AVG(), COUNT() - Gruppierungen und Gruppenfilter - Fenster-/Bereichsaggregate: Extremwerte, Kumulierung, gleitende Durchschnitte

Anwendungsbeispiele von Abfragen

Hierarchische und rekursive Abfragen - Zeit- und Zeitreihen - SQL generieren - Daten generieren - Transponierung und Pivot

Gespeicherte Abfragen

Sichten - Materialisierte Abfragetabellen - Temporäre Tabellen

Funktionen verwenden

OLAP-Funktionen: Erweiterung der GROUP BY-Klausel um ROLLUP, GROUPING SETS und CUBE für Untersummen und Gesamtsummen - Ausgewählte wichtige Skalar - und Spaltenfunktionen

Trainer

Marco Skulschus (born in Germany in 1978) studied economics in Wuppertal (Germany) and Paris (France) and wrote his master´s thesis about semantic data modeling. He started working as a lecturer and consultant in 2002.

Publications
  • XML Schema ISBN 978-3-939701-54-5
  • Das Java Codebook ISBN 3827322359
  • Java EE 5 Das Handbuch ISBN 978-3446400238
  • Oracle PL/SQL ISBN 978-3-939701-40-8
  • MS SQL Server - T-SQL Programmierung und Abfragen ISBN 978-3-939701-02-6
  • XML: Standards und Technologien ISBN 978-3-939701-21-7
Projects

He works as an IT-consultant and project manager. He developed various Business Intelligence systems for industry clients and the public sector. For several years now, he is responsible for a BI-team in India which is mainly involved in BI and OLAP projects, reporting systems as well as statistical analysis and Data Mining.

Research

He led several research projects and was leading scientist and project manager of a publicly funded project about interactive questionnaires and online surveys.